Matrix Technology AG
IT-Outsourcing > Rechenzentren

Im Finanzdienstleistungssektor sind IT und Kerngeschäft eng miteinander verflochten. Anhand diverser Daten, Fakten und Zertifizierungen der Rechenzentren erhalten Sie einen soliden ersten Eindruck, ob Ihr potenzieller Dienstleister Ihre Anforderungen, die zum großen Teil auch von der BaFin festgeschrieben werden, erfüllt. Das hilft Ihnen, den richtigen IT-Outsourcing-Partner für Ihr Vorhaben zu finden.

Unsere Rechenzentren im Überblick

Wir haben uns auf Unternehmen der Finanzdienstleistungsbranche spezialisiert, die aufgrund regulatorischer Vorgaben der BaFin auf hochverfügbare und hochsichere IT-Umgebungen angewiesen sind. Deshalb werden die Outsourcing-Services aus zwei Hochsicherheitsrechenzentren unserer Hostingpartner SpaceNet AG und e-shelter erbracht.

  • Datenhaltung in zwei georedundanten Rechenzentren der SpaceNet und e-shelter
  • Verfügbarkeitsklasse VK 3
  • ISO 27001- und EN 50600-zertifiziert
  • Entfernung zwischen den Rechenzentren: >10 Kilometer
  • Redundante Vernetzung der Rechenzentren durch Dark Fibre Leitungen
  • Datenhaltung nach deutschem Recht
  • Zugangskontrollen, Fahrzeugschleusen, Videoüberwachung, Bewegungsmelder, Sicherheitsdienst und Einbruchmeldesystem für maximale Sicherheit
  • Hochwertige Backup-Infrastruktur und -Aufbewahrung an einem dritten Standort

 

Rechenzentren, matrix technology AG

Abb. 1 Hosting-Struktur der matrix technology Ag

Case Studies

In den vergangenen Jahren konnte die matrix technology AG schon zahlreiche IT-Outsourcing-Projekte für die Banken- und Versicherungsbranche erfolgreich durchführen und in den ebenfalls ISO 27001- zertifizierten Betrieb übernehmen.
 

Teaser, Case Study, matrix Rechenzentren

IT-Outsourcing für HANNOVER LEASING

Aufgrund steigender regulatorischer Anforderungen und einer anstehenden strategischen Neuausrichtung, sollten die IT-Services der HANNOVER LEASING-Gruppe an einen erfahrenen IT-Dienstleister ausgelagert werden. Die matrix setzte bei der Migration weitestgehend auf die eigenen Standards, wie beispielweise die Bereitstellung aller IT-Services in zwei georedundanten Rechenzentren.

Erfahren Sie mehr

Teaser, Case Study, matrix Rechenzentren

IT-Outsourcing für die REAL I.S. Gruppe

Der Leistungsumfang der matrix setzt sich im Wesentlichen aus der Bereitstellung und dem Betrieb der gesamten Backend-Infrastruktur, dem Betrieb von Datenbanken und der Verteilung von Software-Paketen zusammen. Dadurch kann die REAL I.S. Gruppe die regulatorischen Anforderungen der BaFin erfüllen.

Erfahren Sie mehr

TIER-Qualitätskriterien

Höchste Verfügbarkeitsklasse in Anlehnung an die TIER- Qualitätskriterien

Vom amerikanischen Uptime Institute Mitte der 90er Jahre geprägt, wird die TIER-Klassifizierung auch heutzutage noch häufig genutzt, um die Verfügbarkeit von RZs zu beschreiben.

TIER 1 meint dabei die niedrigste, TIER 4 die die höchste und somit sicherste Klasse. Für TIER 3 beträgt die Verfügbarkeit 99,98%, für TIER 4 liegt dieser Wert bei 99,99%. Zudem müssen Kühlung, Netzwerk und Stromversorgung bei der höchsten Verfügbarkeitsklasse redundant aufgebaut sein.

Insbesondere für Banken und Versicherungen, die ihre Dienstleistungen 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag ihren Kunden bereitstellen müssen, ist die TIER-KLassifizierung ein wichtiges Kriterium bei der Dienstleisterwahl für das anstehende IT-Outsourcing.

 

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Peter Bauer, Director Sales & Marketing, matrix technology AG
Ihr Ansprechpartner
Peter Bauer
Director Sales & Marketing
matrix technology AG
T
+49 89 589395-600